Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Die Stichtage für Förderanfragen sind jeweils am 31.01. - 31.05. - 30.09. eines Jahres!

  • Grüne Wiesen in Norddeutschland, im Hintergrund zwei Windräder

    Erfolgreiche Projektumsetzung

Windmühle, die in einem bewaldeten Gebiet steht

1.

Wer wird gefördert?

Privatpersonen, Vereine, Kommunen und Unternehmen (alle natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts und des öffentlichen Rechts) können eine LEADER-Förderung erhalten. 

Windmühle, die in einem bewaldeten Gebiet steht

2.

Ist mein Projekt förderfähig?

Die Projektidee muss zur Erreichung eines Handlungsfeldzieles beitragen und einem Fördertatbestand zugeordnet werden können. Ziele und Tatbestände sind in dem Regionalen Entwicklungskonzept des Mittleren Ostfriesland aufgeführt.

Sie können anhand des pdfSelbstchecks überprüfen, ob Ihre Projektidee förderfähig ist.

Windmühle, die in einem bewaldeten Gebiet steht

3.

Was wird gefördert?

Förderfähige Ausgaben in Projekten sind bis auf wenige Ausnahmen: Dienstleistungen, Personalkosten für die Projektumsetzung, Schulungen, Material- sowie Baukosten.

Insgesamt können 50 – 80 % der Nettogesamtkosten eines Projektes gefördert werden. Der Förderhöchstbetrag für ein Projekt liegt dabei bei 250.000 €. Die Mindesthöhe beträgt für private Antragsteller 2.500 € und 12.500 € für öffentliche Antragstellende.

Die verbleibenden förderfähigen Kosten sind zu 25 % (bezogen auf die LEADER-Förderung) durch öffentliche Mittel zu finanzieren.  

Der Restbetrag muss nicht komplett aus eigenen Finanzmitteln des Antragstellenden finanziert werden. Er kann auch teilweise oder komplett durch weitere Drittmittel und Spenden kofinanziert werden. Eine Kombination mit bestimmten anderen Förderprogrammen ist möglich.

Es lohnt sich danach zu schauen! Das Regionalmanagement hilft Ihnen.

Bürgerschaftliches Engagement kann den förderfähigen Kosten zugerechnet werden und somit den baren Eigenanteil senken.

Die Förderung erfolgt nach dem Erstattungsprinzip, d. h. die/der Projektträger:in geht bei der Bezahlung von Rechnungen in Vorleistung und erhält die anteilige LEADER-Finanzierung nach dem Einreichen des Auszahlungsantrages.

Vier Phasen der Projektumsetzung

Prozessgrafik von Konzept über Antrag, Umsetzung bis Abschluss

Phase 1 - Von der Idee zum Konzept

Sie haben eine konkrete Projektidee, aber wie gehen Sie nun vor?

Phase 2 - Antragsstellung

Präsentation Ihres Projektes auf einer LAG-Sitzung.

Phase 3 - Umsetzung Ihres Projektes

Jetzt kann es losgehen!

Phase 4 - Abschluss des Projektes

Die Umsetzung ist geschafft, jetzt folgt die Nachbereitung. 

Windmühle, die in einem bewaldeten Gebiet steht

Jetzt mitmachen!