Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Die Stichtage für Förderanfragen sind jeweils am 31.01. - 31.05. - 30.09. eines Jahres!

  • Weg, der von blühenden Bäumen gesäumt ist

    Von der Idee zum Konzept

Von der Idee zum Konzept

icon konzept 01Sie haben eine konkrete Projektidee, aber wie gehen Sie nun vor?

Versuchen Sie, Ihre Idee kurz und knapp zu skizzieren. Wichtige Überlegungen dabei sind:

  • Die Idee: Was soll mit dem Projekt erreicht, was soll verbessert werden?
  • Der Anlass: Welches Problem auf gesellschaftlicher Ebene in Ihrem Umfeld und/oder in Ihrer Region möchten Sie lösen? Was sind die Problemursachen? Oder, welche Potenziale wollen Sie ergreifen, warum?
  • Die Zielgruppe/n: Welche Gruppe von Menschen soll von dem Projekt den Hauptnutzen haben? (bzw. bei umweltbezogenen Projekten auch welche anderen Lebewesen)
  • Projektpartner:innen: Für wen ist Ihr Projekt noch relevant? Wer wird dieses Projekt unterstützen? Welche Projektpartner:innen wirken an der Projektumsetzung konkret mit?
  • Maßnahmen – angestrebte Ergebnisse: Was muss gemacht werden, um die Projektidee umzusetzen? Was sind Lösungen für vorherrschende Probleme /Schwierigkeiten?

Sie können Ihre Projektidee auf Förderfähigkeit unten bei den Download-Formularen selbst checken.

Kontaktieren Sie das Regionalmanagement!

Gemeinsam wird Ihre Idee verfeinert und konzipiert. Das Dokument „Projektkonzept“ (siehe unten) zeigt Ihnen die Elemente des Konzeptes, die logisch aufeinander aufbauen. Wichtig ist eine Orientierung an den Bedürfnissen der Zielgruppen und eine klare Zielsetzung. Überlegungen und Diskussionen zu gewünschten Wirkungen des Projektes tragen von Anfang an zum Projekterfolg bei. 

Schon in dieser Phase werden wichtige Anlagen für die spätere offizielle Beantragung erarbeitet, z. B. die Stellenbeschreibungen für Projektpersonal oder Leistungsbeschreibungen für die Beauftragung von Dienstleistern.

Auch bei der Schätzung und Plausibilisierung der Kosten für die geplanten Maßnahmen hilft Ihnen das Regionalmanagement. Ziele, Maßnahmen und Kosten können dann in einen Projektstrukturplan übertragen werden, der Ihnen während der gesamten späteren Projektumsetzung einen guten Überblick verschafft.

Das Regionalmanagement hilft Ihnen, auf gesellschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Aspekte zu achten, sodass Ihr Vorhaben einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der Region garantiert.

Downloads